Reiten für Kinder

Kinder haben im allgemeinen einen natürlichen und unkomplizierten Umgang mit Tieren, so auch mit Pferden. Sie wollen berühren, streicheln, den warmen Körper dieses großen Tieres fühlen, mit allen Sinnen wahrnehmen. Sich von den Bewegungen eines Pferdes mittragen zu lassen, sie im eigenen Körper nachzuspüren, hat etwas Beruhigendes.

 


Foto: © Eric Vancleynenbreugel

 

Auch die Erfahrung, dass ein Pferd, so viel größer und stärker ist als man selbst, sich aber doch lenken lässt und einen in die Richtung trägt, die man ansteuert, sofern man seine Sprache versteht, stärkt das Selbstvertrauen.

 

 

Kinder wollen spielen und die Welt mit ihren Sinnen erfahren. Deshalb wird der Reitunterricht so gehalten, dass Spaß an erster Stelle steht. Hier zählt nicht Leistung, sondern das Sich-Einlassen
auf eine emotionale Welt. Somit werden im Unterricht auch spielerische Elemente miteingebaut.

 

 

 

Natürlich braucht es hierzu auch die passenden Pferde, den Pferde sind - wie wir Menschen auch - in ihrem Charakter sehr unterschiedlich. Die Pferde, die für den Kinderunterricht eingesetzt werden, zeichnen sich durch ihre unglaubliche Geduld, ihre stoische Ruhe und ihr feines Einfühlungsvermögen aus.
 

 

Kinder und Tiere sind gleichermaßen verspielt. Auf dem Gutshof leben Mensch und Tier in enger Verbindung, ein Ambiente, in dem sich Kinder wohlfühlen.

 


 

Somit können bei manchen Kindern die ersten positiven Erfahrungen mit Pferden die Ambition wecken, mit dem Reiten als Sport ernsthaft zu beginnen. Für andere bleibt eine gute Erinnerung  zurück, die "Vertrauen" heißt. Überlassen Sie es Ihrem Kind ....

 

        

 

Preisbeispiele:
Reitunterricht Kinder, Gruppenunterricht bis 4 Teilnehmer,  40 Minuten € 19,--
Einzelunterricht, 40 Minuten, € 38,--
Reitunterricht kleine Kinder (ab ca. 4 Jahren) 20 Minuten € 10,--