Reiten - Gestüt Mandra Edera

Mandra Edera verbindet Tradition mit Liebe zum Pferd. Seit Generationen wird die Leidenschaft für das edle Tier weitergegeben und findet heute seine Entsprechung in einem von erfahrender Hand geführten Reitstall. Die etwa 40 Pferde sind sardische Anglo-Araber, die überwiegend aus eigner Zucht stammen. Sie werden auf dem Gut aufgezogen und ausgebildet.
Seit einigen Jahren engagiert sich Mandra Edera stark im Bereich "Distanzreiten". Hierfür werden hochtalentierte Araber-Pferde mit guter Abstammung gekauft und für den Distanzsport ausgebildet.

 


Foto: René Ruis

 

Dank der ruhigen und pferdegerechten Art der Ausbildung sind die Tiere nicht nur gut trainiert, sondern auch vertrauensvoll, gelassen und nervenstark, was bei Ausritten mit weniger erfahrenen Reitern ein großes Plus ist. Doch auch passionierte Reiter, die ihre Reitkünste auffrischen oder steigern wollen, sind hier gut aufgehoben, denn das Gut verfügt auch über Pferde mit gehobener Ausbildung in Dressur und Springen. Zum Reitstall gehören zwei Sandreitplätze, einer davon mit Turniermaßen, ein Stall mit Sattelkammer und diverse große Koppeln. Die Pferde sind gesund und gut gepflegt und haben täglich Auslauf.

 


Foto: René Ruis

 

Drei erfahrene Reitlehrer geben qualifizierten Unterricht für Anfänger und Fortgeschrittene. Bei den Ausritten kann man wählen zwischen Rundtouren von 2 – 3 Stunden ins nahe Gelände, Tagesritten und Mehrtagesritten, die jeweils mit Pause für Mensch und Tier und einer guten Brotzeit verbunden werden. Die Unterrichtseinheiten und die Ausritte lassen sich individuell zusammenstellen. So ist ein Reiturlaub selbst für den kleinen Geldbeutel erschwinglich. Und jeder Pferdefreund kommt ganz persönlich auf seine Kosten.

 


Foto: René Ruis

 

Unsere Philosophie

"Das Wohl des Pferdes steht an erster Stelle".

Das ist die Haltung von Daniele für seine Pferde auf Mandra Edera.
Dazu gehört eine erstklassige Fütterung, um die Pferde in Topform zu halten. Hochwertiges Heu mit viel Luzerne und Kraftfutter für Sportpferde für lange Distanzen.
Ebenso gehört dazu, die Pferde nicht zu überfordern, ihnen regelmäßig Pausen zu gönnen und das Reitergewicht bei den Sportprogrammen und den Ausritten zu beschränken.
Somit sind die Pferde, unsere treuen Partner, auch am Ende der Saison noch topfit, gut gelaunt und engagiert.

Gute Pferdehaltung kostet natürlich. Aus diesem Grund haben wir die Preise ab 2020, die wir lange stabil gehalten haben, leicht angehoben.
Wir hoffen, dass alle Pferdefreunde dafür Verständnis haben.