Hufschmied-Kurs

Dem Schmied über die Schulter geschaut ....
Wissenswertes über den gesunden Huf und den richtigen Beschlag

 

Wie ist der Huf eines Pferdes aufgebaut?
Welche verschiedenen Hufstellungen gibt es und wie kann man Fehlstellungen korrigieren?
Was sind die typische Erkrankungen des Hufes?
Welche Art von Beschlägen gibt es und wann nutzt man welchen, in Abhängigkeit vom Pferdetyp und der ausgeübten Disziplin, wie z.B. Springen oder Distanzreiten?
Was sind die Argumente für Heißbeschlag, und die für Kaltbeschlag?
Was ist die richtige Hufpflege für mein Pferd?

 

 

Auf all diese Fragen und weitere sollen die Teilnehmer eine Antwort erhalten, um künftig ihrem Pferd besser gerecht werden zu können.
Die auf Pferdezucht und Pferdetraining spezialisierte Tierärztin Paola Museo erklärt anschaulich am Pferd und gibt eine Einführung in Hufkunde und Beschlag.
Der Hufschmied Mandra Edera's, ein Spezialist auf seinem Gebiet, wird den Pferdefreunden die Vorgehensweise beim individiuellen Beschlag an verschiedenen Pferden demonstieren.

 

Ziel dieses Kurses wird nicht sein, sein Pferd künftig selbst beschlagen zu können. Doch wird man sich zu helfen wissen, wenn ein Eisen locker ist oder ein Nagel schief steht. Das Gelernte und Erfahrene soll den Teilnehmer befähigen, künftig die Zusammenhänge rund um den Huf besser zu verstehen, und letztlich damit auch den richtigen Schmied für sein Pferd auswählen zu können.

 

 

Der "Hufschmied-Kurs"
beinhaltet 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Halbpension sowie 10 Reiteinheiten für Unterricht und/oder Ausritte
Kurs an drei Vormittagen: gelebte Theorie, praktisch angewandt am Pferd
Kursleitung: Dr. med. vet. Paola Museo in Zusammenarbeit mit dem Haus- und Hof-Schmied
Paketpreis: € 1.120,--

Termine auf Anfrage. Wöchentlich buchbar Samstag bis Samstag.

 

Fotos: Iris Ludewig, Ilja van de Kasteele