Pferdeliebe und Reiterfeste

Die Pferdeliebe der Sarden zeigt sich nicht nur an den gesunden und gepflegten Tieren. Auch die Nicht-Reiter unter ihnen begeistern sich für die spektakulären Reiterfeste, die alljährlich vor allem im Westen der Insel abgehalten werden.  

 

Foto: Ilja van de Kasteele, Sa'Sartiglia

 
Auf dem Reiterfest von Sa' Sartiglia zum Beispiel, das jährlich zur Faschingszeit stattfindet, ziehen edle, mit Blumengirlanden geschmückte Pferde durch die engen Gassen des Ortes. Die Reiterinnen und Reiter sind in Tracht gekleidet, ihre Gesichter hinter geheimnisvollen Masken versteckt.

 

 

Begeisterte Menschenmengen drängen sich an die sandbedeckten Sträßchen der Altstadt, wenn Pferd und Reiter im Galopp vorbeistürmen, mit Lanzen geschickt Trophäen angeln (Sternstechen) oder unter tosendem Beifall wilde Amazonen auf dem Pferderücken balancierend angaloppiert kommen.

 


Foto: © Eric Vancleynenbreugel