Coaching mit Pferd

Das Pferd als Co-Therapeut - Seminarwochen auf Sardinien für Gruppen und Einzelpersonen

 

Warum pferdegestütztes Coaching?
Coaching mit Pferden ist eine neue Form des Persönlichkeitstrainings, die durch den nachhaltigen Erfolg immer größere Beliebtheit findet. Beim Training von Führungskräften oder in Teambildungsprozessen kann das Pferd als Medium eine ganz bedeutende Rolle spielen. Pferde sind unmittelbar und echt, sie verstellen sich nicht und spiegeln in ihrer Reaktion direkt wider, was sie empfinden.

Beim Coaching mit Pferd spielt es keine Rolle, ob Sie reiten können oder anderweitig Erfahrung mit Pferden haben. Im Gegenteil, umso unbedarfter der Seminarteilnehmer ist, umso besser.

 

Seismographisch feine Wahrnehmung
Das Pferd reagiert fein auf die Interaktionen mit dem Menschen, der ihm begegnet. Für das Pferd zählt nicht Titel, Ausbildung oder Hierarchie. Das Pferd antwortet auf seine Weise, auf das, was ihm entgegengebracht wird. Es reagiert auf unbewusst ablaufende Prozesse und macht diese transparent. Grundlage beim Coaching mit Pferd ist der systemische Ansatz, in dem Sinne, dass wir alle in Interaktion miteinander sind, dass eine Veränderung unserer persönlichen Haltung immer eine Auswirkung hat auf das System, in dem wir uns befinden.

 

 

 

Pferde sind ideale Co-Therapeuten, denn sie verstellen sich nicht. Als Fluchttiere und Herdenwesen haben sie eine sehr feine Wahrnehmung für ihr Gegenüber.

"Führst du oder führe ich?"
Diese Frage wird in wenigen Sekunden entschieden, und situationsbedingt immer wieder neu gestellt.
Damit haben wir zwei Faktoren, die beim Coaching oder auch bei der pferdegestützten Therapie wesentlich sind: Das Pferd reagiert unverfälscht und prompt auf das, was ist.
Ein Mensch, der unsicher ist, aber den Starken mimt, wird sofort gnadenlos entlarvt.
Und: Das Pferd wertet nicht und hat kein Schubladen-Denken. Wird der zuvor Unsichere im Laufe des Prozesses stark und authentisch, dann folgt ihm das Pferd ohne Zögern.

 

Vom Denken ins Fühlen kommen
Die Themen, die beim Coaching mit Pferd aufkommen, können vom Klienten wesentlich besser angenommen werden, als wenn z.B. ein Therapeut unangenehme Inhalte in nette Worte verpackt. Das Pferd "will" nichts, es ist einfach da, authentisch, aber auch sehr empathisch. Lernprozesse, innere Veränderungen, werden sofort vom Pferd gespiegelt und beim Klienten emotional verankert. Das Pferd diskutiert nicht, beschönigt nicht. Zwangsläufig kommt man vom Denken ins Fühlen, vom Kopf in den Bauch. Emotionale Erlebnisse, gerade die Erfahrungen von intensivem Kontakt und Verbundensein mit dem Tier, haben nachgewiesenermaßen einen deutlich tieferen und nachhaltigeren Effekt als theoretische Lerninhalte.

 

 

Ideales Umfeld
Die Pferde auf Mandra Edera leben das ganze Jahr frei in mehreren Herdenverbänden auf riesengroßen Koppeln. Durch diese artgemäße Haltung in der Gruppe sind sie ideal für die Arbeit mit dem Coaching, da sie sehr fein auf alle Reize und Impulse reagieren.

Ich selbst habe zusätzlich zu meiner psychologischen Ausbildung einige Seminare zum Thema "Coaching mit Pferd" absolviert und bin von diesem Ansatz tief beeindruckt.

 

Coaching mit Pferd auf Sardinien
Dazu lade ich erfahrene Coaches ein, mit ihrer Gruppe ein Urlaubs-Seminar auf Sardinien zu halten. Mandra Edera verfügt über alles, was ein Coach für ein pferdegestüztes Business-Coaching benötigt.
Die Idee ist, abseits des normalen Alltags, heraus aus dem sonstigen Umfeld, ein intensives, pferdegestütztes Seminar anzubieten, das inmitten von Natur und Ruhe zu nachhaltigen Ergebnissen führt.

Bei Interesse fragen Sie bitte nach, gerne stelle ich Ihnen ein individuelles Konzept zusammen.

 

Tagungen, Seminare, Austausch - ideale Bedingungen inmitten von Ruhe und Natur

 

Coaching mit Pferd - Seminare 2016:

Pferdegestütztes Führungskräfte-Training sowie Team-Building
Termine sind in Bearbeitung

Weitere Info: Business-Coaching

"Begleitete Auszeit" - Coaching mit Pferd für Menschen im Umbruch.
Termine ganzjährig

Weitere Info: Einzel-Coaching

Aus der Reihe "Begleitete Auszeit":
Achtsame Begegnung mit Pferden und sich selbst.
Leitung: Ilse Jakob, Illa Knappik
Termin 2016 in Kürze online
weitere Info: Auszeit nehmen